BUTZBACHER ROPE SKIPPERINNEN ERNEUT IM HESSISCHEN KADER

Drei Springerinnen des TSV Butzbach durften am vergangenen Wochenende am Sichtungstraining für die talentfördernde Maßnahme 2020 (ehemals Kader) des Hessischen Turnverbands teilnehmen, um dort ihr Können zu präsentieren. Die drei Butzbacherinnen mussten sich zunächst in verschiedenen Aufgaben beweisen, die ein ausgeprägtes koordinatives Geschick erfordern. Anschließend folgten mit den Schnelligkeitsdisziplinen und der Präsentation einer kurzen individuellen Sprungfolge die Wettkampfbereiche. Das Training wurde mit einer Turn- und Akrobatikeinheit beendet. Dana Weisel und Viktoria Litke, die bereits Teil des Kaders 2019 sind, absolvierten diese unterschiedlichen Aufgaben souverän und konnten ihr Teilnahme auch für das Jahr 2020 bestätigen. Alexandra Buschmann, die erstmalig am Sichtungstraining teilnahm, konnte ebenfalls sehr gute Leistungen abrufen und so eine Neuaufnahme in die talentfördernde Maßnahme erreichen.

So werden im kommenden Jahr nun drei Butzbacherinnen einmal im Monat nach Rüsselsheim fahren, um dort mit weiteren hessischen Talenten zu trainieren. Unter der Trainingsleitung finden sich zahlreiche Deutsche Meister/-innen, die die Butzbacher Springerinnen in den verschiedensten Bereichen herausfordern werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.