Rope Skipperinnen des TSV Butzbach nehmen an Hessischen Einzelmeisterschaften in Seeheim teil

Vier Springerinnen des TSV Butzbach hatten am vergangenen Samstag die Möglichkeit neben 61 weiteren Springer:innen an den Hessischen Einzelmeisterschaften im Rope Skipping teilzunehmen. Aufgrund umfangreicher Änderungen des Wertungssystems hatten Inés Harms, Linda Fritzsche, Dana Weisel und Eileen Baschek bereits zuvor am zweiten Oktoberwochenende eine erneute Kampfrichterausbildung besucht. Alle vier erwarben eine aktualisierte Lizenz, die sie für das Werten auf Landesebene berechtigt.

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Wettkampfpause waren sowohl die Springerinnen als auch die Trainerin entsprechend gespannt. In den Speeddisziplinen konnten alle vier Springerinnen gute bis sehr gute Leistungen abrufen und mit einer soliden Punktegrundlage in die Präsentation ihrer Freestyles starten. Diese aufwändig eingeübten Küren haben in diesem Jahr zum ersten Mal alle Springerinnen eigenständig anhand einer Checkliste der Trainerin erarbeitet. Die der langen Wettkampfpause geschuldete Nervosität sorgte leider für den einen oder anderen Hänger während der Präsentation. Dennoch zeigten die vier Springerinnen auch hier gute Leistungen und konnten sich über die folgenden Plätze freuen. In der am stärksten besetzten Altersklasse 2 belegten Linda Fritzsche, Dana Weisel und Viktoria Litke die guten Plätze 13, 9 und 7. In der Altersklasse 1 belegte Inés Harms den 7. Platz.

Die Trainerin Eileen Baschek fungierte an diesem Tag gleichzeitig als Kampfrichterin und ist sehr stolz auf die tollen Leistungen der Springerinnen. Alle blicken nun optimistisch in die Zukunft und freuen sich auf viele weitere Wettkämpfe im kommenden Jahr, um noch weitere Erfahrungen sammeln zu können. Die Heimfahrt konnte nach einem langen, aber sehr schönen Tag und mit guter Laune angetreten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.