Frohes Fest und einen guten Rutsch

Liebe TSV-Familie,
Liebe Übungsleiterinnen und Übungsleiter,

gemeinsam blicken wir auf ein Jahr zurück, das uns in vielerlei Hinsicht vor Herausforderungen gestellt hat, da ein reibungsloser Sportbetrieb in unseren Vereinen nicht möglich war. Die Corona-geprägte Situation wird uns sicherlich auch noch einige Zeit viel abverlangen, so dass wir mit viel Disziplin, Kraft und Ausdauer die nächsten Wochen angehen müssen, um die Herausforderungen und Probleme zu meistern. Ich bin sicher, dass uns das mit gegenseitigem Vertrauen gelingen wird; ein Akt der Solidarität sollte hierbei die Steigerung des Impftempos sein, um baldmöglichst wieder Normalität auch im Sport zu erreichen.

Weiterlesen

Butzbacher Rope Skipperinnen bestätigen ihre Teilnahme am hessischen Kadertraining

Dana Weisel und Viktoria Litke sind seit dem Jahr 2019 Teil der hessischen talentfördernden Maßnahme, welche in den Jahren 2020 und 2021 pandemiebedingt leider nur vereinzelt stattfinden konnte. Das diesjährige Sichtungstraining fand in abgewandelter Form statt und wurde zum Teil durch Videoaufnahmen im heimischen Training ersetzt. Die beiden Springerinnen bereiteten sich ausgiebig vor und zeigten souverän ihr Können. So konnten sie ihre Teilnahme auch für das Jahr 2022 bestätigen und haben weiterhin die Chance, einmal im Monat von erfahrenen Leistungsspringer*innen trainiert zu werden. Das gesamte Rope Skipping-Team und die Turnabteilung des TSV Butzbach wünschen ihnen auch für das kommende Jahr viel Spaß und Erfolg.

Jubiläum in Pandemiezeiten gut gemeistert

(uc). Pandemie, Lock-down und die Frage ob 2G oder 3G – die Verantwortlichen des TSV 1846 Butzbach waren im Jahr des 175. Vereinsjubiläums nicht zu beneiden. Immer wieder wurden die Koordinaten im Festkalender verschoben. Zwischen mehrerer Infektionswellen bedurfte es kluger Entscheidungen und Fingerspitzengefühl, um Events terminlich geschickt zu platzieren oder auch abzusagen.

Weiterlesen

Vagotone Gymnastik

In der von vielen als stressig empfundenen Vorweihnachtszeit bietet der TSV Butzbach zum Abschluss seines Jubiläumsjahres noch einmal ein Special „Vagotone Gymnastik“ an, die schon im Frühjahr mit großer Begeisterung angenommen worden war. Vagotones Training hat viele Facetten und Möglichkeiten, ist aber in unserem Fall gekennzeichnet durch sehr langsame, kleine Bewegungen, Atem- und Achtsamkeitsübungen, Dehnpositionen und visuelle Übungen. Es fließen Bewegungen aus den Bereichen Feldenkrais, Spiralgymnastik, neurozentriertes Training und Yin-Yoga ein. Es handelt sich um ein SEHR ruhiges Training, größtenteils im Liegen. Das Training findet immer mittwochs von 18:00 bis 18:45 Uhr via ZOOM (ab 17,50 Uhr ist ZOOM-Raum geöffnet) statt. Start ist am 1.12. bis einschließlich 29.12.2021. Anmeldung bis 30.11.2021 über anja.gans@gmx.de.

Turnabteilung des TSV Butzbach ehrt verdiente Übungsleiter:innen

Im Rahmen ihres alljährlichen gemeinsamen Frühstücks konnte die Turnabteilung des TSV Butzbach gleich drei Übungsleiterinnen und einen Übungsleiter für ihr langjähriges Engagement auszeichnen: Markus Plüch erhielt den Vereinsehrenbrief in Bronze für sechs Jahre, Pia Schneider den Vereinsehrenbrief in Silber für 12 Jahre und Irmtraud Dennerlein sowie Katja Przybille den Vereinsehrenbrief in Gold für 18 Jahre Tätigkeit im Verein. Der TSV Butzbach gratuliert herzlich und dankt für die langjährige Unterstützung, die nicht hoch genug geschätzt werden kann. 

Vereinsehrenbrief in Silber für Susan Müller-Adl

Seit 12 Jahren ist Susan Müller-Adl geschätzte Übungsleiterin des TSV Butzbach. Den Vereinsehrenbrief in Silber erhielt sie nun zu Beginn ihrer Stunde mit einem Blumenstrauß und Geschenkgutschein von Vorstandsmitglied Anja Gans sowie den Übungsleiterinnen Eileen Baschek und Fabienne Wolf. Bevor sie ihre Liebe für das Gute-Laune-Workout Zumba entdeckte, bot Susan Müller-Adl Step-Kurse an. Zudem tanzte sie viele Jahre in der Showtanzgruppe des TSV Butzbach REMIX. Verbunden mit dem Dank für ihre langjährige Tätigkeit war der Wunsch nach vielen weiteren mitreißenden Zumba-Stunden. 

Rope Skipperinnen des TSV Butzbach nehmen an Hessischen Einzelmeisterschaften in Seeheim teil

Vier Springerinnen des TSV Butzbach hatten am vergangenen Samstag die Möglichkeit neben 61 weiteren Springer:innen an den Hessischen Einzelmeisterschaften im Rope Skipping teilzunehmen. Aufgrund umfangreicher Änderungen des Wertungssystems hatten Inés Harms, Linda Fritzsche, Dana Weisel und Eileen Baschek bereits zuvor am zweiten Oktoberwochenende eine erneute Kampfrichterausbildung besucht. Alle vier erwarben eine aktualisierte Lizenz, die sie für das Werten auf Landesebene berechtigt.

Weiterlesen

Tag des Kinderturnens beim TSV 1846 Butzbach am 13. November

Turnrallye in Butzbach und Mitmachangebote in der Schrenzerhalle

Am Samstag, den 13. November können Groß und Klein sich in Butzbach mal so richtig austoben. Im Rahmen des „Tag des Kinderturnens“, eine Aktion des Deutschen Turnerbundes, bietet auch der TSV 1846 Butzbach den Butzbacher Familien ein buntes Mitmachangebot.

Turnen kann jede:r und Turnen wirkt für immer. Ganz nach diesem Motto werden am nächsten Novemberwochenende jeweils auf dem Degerfeld-Spielplatz, auf dem Abenteuerspielplatz in der Waldsiedlung und im Schlosspark Spiele, Übungen und Challenges für die ganze Familie zu finden sein. Diese können selbstständig zu einer beliebigen Zeit entdeckt und ausprobiert werden.

Weiterlesen

Feier zum 175-jährigen Bestehen des TSV Butzbach wird zum Neustart

von Rainer Dreut

BUTZBACH. Mit einer knapp dreistündigen festlichen Matinee feierte der TSV 1846 Butzbach am Sonntagvormittag im großen Saal des Bürgerhauses mit viel Prominenz und zahlreichen Gästen – darunter LSBH-Präsident Dr. Rolf Müller und dem ehemaligen Landtagspräsidenten Norbert Kartmann – sein 175-jähriges Bestehen. Landrat Jan Weckler verlieh dem über Jahrzehnte dem TSV-Vorstand angehörenden Schriftführer Otto Brand und dem ersten Vorsitzenden Michael Rüspeler – ob seiner langjährigen Verdienste innerhalb und außerhalb des TSV Butzbach – den Ehrenbrief des Landes Hessen und betonte dabei, dass die Vereinsgründung im Jahre 1846 „keine Selbstverständlichkeit“ gewesen sei, sondern zwei Jahre vor der 1848er-Revolution „ein politisches Statement“. Ein demokratischer Staat sei auf einen Verein wie den TSV Butzbach mit seiner beeindruckenden Historie angewiesen.

Weiterlesen

Ready, set, go – Vereinsmeisterschaft des Butzbacher Jump Rope Teams

BUTZBACH. Am vergangenen Sonntag, dem 3. Oktober, hielten die Seilspringer des TSV Butzbach in der Turnhalle der Weidigschule ihre erste Vereinsmeisterschaft ab. Nachdem der Wettkampf auf Grund des Pandemiegeschehens mehrmals verschoben werden musste, konnte die langersehnte Veranstaltung nun unter Hygieneauflagen stattfinden. Sogar der Zutritt von einigen Verwandten und Freunden als Zuschauer war wieder möglich. Da ein Großteil des Trainings sowie auch Wettkämpfe im letzten Jahr digital stattfinden musste, war die Spannung bei den rund 20 Springerinnen groß.

Weiterlesen
1 2 3 10