Interview mit Bürgermeister Merle zum TSV-Jubiläum

(ba)  Wenn in Butzbach und Umgebung die Rede von der Turnbewegung ist, taucht immer wieder der Name von Friedrich Ludwig Weidig auf. Ähnlich wie Turnvater Jahn in Berlin verbreitete Weidig die Lehre von der Einheit Deutschlands und wandte sich gegen die herrschaftliche Feudalpolitik der Fürsten und Herzöge damals in den zahlreichen deutschen Ländereien. Die Stärkung von Körper und Geist waren die Ideen einer Volksbildung. Jahn in Berlin und Weidig in Butzbach errichteten Turnplätze in der „Hasenheide“ bzw. auf dem Schrenzer. Eine Vielfalt von Leibesübungen wie Laufen, Werfen, Springen, Variationen des Ringens, Fechten, Klettern, Schwimmen, Wandern und auch das Turnen an verschiedenen Geräten wurden angeboten. So nimmt es nicht Wunder, dass einige Schüler Weidigs einen Turnverein in Butzbach gründen wollten, was schließlich am 28. März 1846 geschah. Die Turngemeinde Butzbach von 1846 steht an 7. Stelle der Vereinsgründungen in Hessen und gehört somit zu den ältesten Vereinen in unserem Bundesland und auch in Deutschland. Am Sonntag, dem 28. März 2021 sollte eigentlich ein Festkommers anlässlich des 175-jährigen Bestehens des TSV stattfinden. Die Pandemie gestattete nur eine kleine Gedenkfeier am Weidig-Gedenkstein auf dem Schrenzer, zu der der 1. Vorsitzende Michael Rüspeler  Bürgermeister Michael Merle, den erweiterten Vorstand und die Mitglieder des Festbuchausschusses Dagmar Storck, Andrea Buch und Rolf Lutz begrüßen durfte. Bürgermeister Merle, selbst TSV-Mitglied, würdigte die Bedeutung des TSV für die Kommune Butzbach. Zum Thema „Bedeutung des Sports“ beantwortete er  einige Fragen.

Weiterlesen

Vagotone Gymnastik jetzt auch Freitagsvormittag

Mit einem Exemplar des Festbuches, das gerade anlässlich des 175jährigen Bestehens des TSV Butzbach erschienenen ist, bedankte sich die Ehrenvorsitzende Ursel Gratzfeld bei der langjährigen Übungsleiterin Judith Westhoff für ihr außerordentliches Engagement im Verein. Judith Westhoff ist Trainerin für Fitness und Zumba und ist zudem tätig im Reha- und Gesundheitsbereich. Gemeinsam mit Pia Schneider leitet sie das Angebot Gesundheit in Bewegung und bietet seit März immer dienstags von 18:15 bis 18:55 Uhr vagotone Gymnastik an, denn, davon ist Judith Westhoff fest überzeugt, Gesundheit fängt im Gehirn an. Vagotones Training hat viele Facetten und Möglichkeiten: Langsame, kleine Bewegungen, sanfte Dehnungen, Atem-, Achtsamkeits-, Augen- und Stimmübungen. Übungen aus den Bereichen Feldenkrais, Spiral- und Fasziengymnastik und Yin-Yoga können ebenfalls einfließen.

Weiterlesen

Faszination „Radiomachen“

Virtueller Blick hinter die Kulissen von Welle West Wetterau am Samstag

Große Jubiläen müssen groß gefeiert werden. Deshalb begleitet die Welle West Wetterau den TSV Butzbach Anfang Juli zu seiner Jubiläumswoche mit einem UKW-Radioprogramm und stellt vor, was in dem quicklebendigen Sportverein so passiert – ob gemeinsam virtuell oder gemeinsam an der frischen Luft. Welches Training wie genau stattfindet, bleibt noch spannend, aber Radio WeWeWe ist in jedem Fall dabei.

Dazu ist viel Vorbereitung nötig, die bereits jetzt beginnt: Dabei sein kann im Radioprogramm oder auch hinter den Kulissen des Senders grundsätzlich jeder Interessierte, der das Schulungsprogramm von Radio WeWeWe mit durchläuft. Ob dieses rein digital oder teilweise auch im Studio am Kirchplatz in Butzbach stattfinden wird, entscheidet sich jeweils kurzfristig. Um bei den Radiomachern hereinzuschauen, braucht man in diesem Jahr nur einen Internetzugang, denn der Blick hinter die Kulissen findet als Video-Livestream statt. Am kommenden Samstag, den 24. April, von 15 bis 18 Uhr bietet die Welle West Wetterau eine akustische und virtuelle Tour durchs Studio an, bei der man die Teammitglieder kennenlernen kann. Sie erzählen, was sie am Radiomachen fasziniert.

Weiterlesen

Festschrift erscheint am 28. März zum 175. Gründungstag

(uc). Am Sonntag, den 28. März feiert der TSV 1846 Butzbach formal seinen 175. Gründungstag – und ein inzwischen altbekannter Spielverderber feiert mit. Noch bis zum Schluss hat der Vorstand um Präsident Michael Rüspeler gehofft, es könne irgendeine offizielle Veranstaltung mit geladenen Gästen geben. Doch die dritte Welle der Corona-Pandemie schlägt momentan unerbittlich zu, so dass am morgigen Sonntag nur eine explizit nicht öffentliche Gedenkstunde auf dem Schrenzer am Weidigstein auf dem Programm steht – unter strengen Corona-Auflagen mit einer ganz geringen Zahl an Personen.

Weiterlesen

Handballbegeisterung hält seit nun 100 Jahren an

(uc). Was haben Bernhard Kempa und die Handball-Abteilung des TSV Butzbach gemeinsam? Zumindest die Zeitspanne von 100 Jahren, die seit ihrer jeweiligen Geburtsstunde vergangen sind. Während der Pionier und Erfinder des berühmten Trickwurfes Ende 1920 in Oberschlesien geboren wurde, waren es handballbegeisterte Turner, die im Juli 1921 in Butzbach ihre eigene Abteilung aus der Taufe hoben – und sie schufen mit der damals neuen Mischung aus Torball, Fußballfeld und Hockeyschusskreis ein Meilenstein im heimischen Sportangebot.

Weiterlesen

Home-Office bei „Gesundheit in Bewegung“ des TSV 1846 Butzbach

BUTZBACH (wego). Mitte des Jahres 2020 konnte der TSV 1846 Butzbach seinen neuen Kurs „Gesund in Bewegung“ in der Schloßsporthalle starten. Eine stattliche Zahl von Teilnehmern fand sich in der großen Halle ein. Hier leiteten die Übungsleiterinnen Pia Schneider und Judith Westhoff, unter Corona Hygiene-Bedingungen, die ersten Übungsstunden.

Leider dauerte, wie bei allen Vereinen, die Freude nicht lange und man musste die Übungsstunden wieder aussetzen.

Weiterlesen

Angebote der Turnabteilung ab 10. Januar 2021 im Lock-down

Aufgrund der Verlängerung und teils sogar Verschärfung der Corona-Einschränkungen ab 10. Januar 2021 bietet die Turnabteilung weiterhin einen Teil ihrer Angebote für alle Mitglieder online an. Eine Übersicht über die einzelnen Angebote – von Kinderturnen über Bodystyling, Fitness Zirkel bis hin zu Zumba –  sowie Informationen zur Kontaktaufnahme zu den jeweiligen Übungsleitern sind hier zu finden. Die Turnabteilung freut sich über viele TeilnehmerInnen und hofft auf ein baldiges Wiedersehen im gewohnten Umfeld!

Video der Rope Skipperinnen zum Download

Auch wenn die Hallen dem TSV Butzbach seit Anfang November nicht mehr zur Verfügung standen, waren die Rope Skipperinnen aktiv und haben fleißig zu Hause trainiert. Wer sehen möchte, was die Springerinnen so drauf haben, der klicke auf diesen link: https://wetransfer.com/downloads/80022d5814e8bbb9dfb79eed270ad06520201221211245/a3649d3e1d04337310922b64ea3eee9c20201221211309/3a8b31. Bis zum 28. Dezember ist es noch möglich, darüber ein Video herunterzuladen, das eine Sprungkombination zeigt, die ausschließlich online mit der Show- und Wettkampftruppe eingeübt worden ist.

Weiterlesen
1 2 3 8