BUTZBACHER ROPE SKIPPERINNEN ERNEUT IM HESSISCHEN KADER

Drei Springerinnen des TSV Butzbach durften am vergangenen Wochenende am Sichtungstraining für die talentfördernde Maßnahme 2020 (ehemals Kader) des Hessischen Turnverbands teilnehmen, um dort ihr Können zu präsentieren. Die drei Butzbacherinnen mussten sich zunächst in verschiedenen Aufgaben beweisen, die ein ausgeprägtes koordinatives Geschick erfordern. Anschließend folgten mit den Schnelligkeitsdisziplinen und der Präsentation einer kurzen individuellen Sprungfolge die Wettkampfbereiche. Das Training wurde mit einer Turn- und Akrobatikeinheit beendet. Dana Weisel und Viktoria Litke, die bereits Teil des Kaders 2019 sind, absolvierten diese unterschiedlichen Aufgaben souverän und konnten ihr Teilnahme auch für das Jahr 2020 bestätigen. Alexandra Buschmann, die erstmalig am Sichtungstraining teilnahm, konnte ebenfalls sehr gute Leistungen abrufen und so eine Neuaufnahme in die talentfördernde Maßnahme erreichen.

So werden im kommenden Jahr nun drei Butzbacherinnen einmal im Monat nach Rüsselsheim fahren, um dort mit weiteren hessischen Talenten zu trainieren. Unter der Trainingsleitung finden sich zahlreiche Deutsche Meister/-innen, die die Butzbacher Springerinnen in den verschiedensten Bereichen herausfordern werden.

Valerie Ruddat verabschiedet

Am vergangenen Montag wurde Valerie Ruddat (3.v.r.), langjährige Trainerin im Bereich Leistungsturnen, mit einem großen Dank für ihre engagierte Arbeit von der 1. Vorsitzenden der Turnabteilung des TSV Butzbach Katja Przybille (2.v.r.) verabschiedet. Nicht nur die von ihr betreuten Turnerinnen werden sie vermissen, auch die Leiterin des Angebots Anette Krämer (rechts) lässt Valerie Ruddat nur ungern ziehen. 

Sport- und Spieletag im Degerfeld am 11. Oktober 2019 mit Beteiligung des TSV Butzbach

Unter dem Motto „Sport kennt keine Grenzen – Degerfeld für Fairness und Akzeptanz“ stand am Freitag der Sport- und Spieletag des Treffpunkt Degerfeld. Organisiert von den Netzwerkpartnern von Sozialer Stadt Butzbach, der Gemeinwesenarbeit der Stadt Butzbach und Evangelischer Markusgemeinde, fanden sich viele Vereine, Aktive und Ehrenamtliche ein, um den Tag mit ihren Angeboten zu gestalten.

Weiterlesen

Reibung, die zum Fortschritt führt – Reinhard Auer wird 70

(uc). Handballer, Rebell, Vereinspatriot – Reinhard Auer ist in Butzbach bekannt und geschätzt. Er und sein Turn- und Sportverein von 1846 – das ist eine innige Liebe mit vielen Höhen und wenigen Tiefen. Langweilig war es nie mit dem gelernten Bankkaufmann und aktuellen Schatzmeister, der dem hiesigen Sportclub seit Jahrzehnten ehrenamtlich zu Diensten steht, aber auch schon mal reaktionär in den Siebzigern einen Konkurrenzverein in Butzbach mitbegründet hat. Seine rationelle, kompetente und verantwortungsbewusste Arbeitsweise beeindruckt bis in die Gegenwart. Am 17.September feierte er seinen 70. Geburtstag.

Weiterlesen

Zweites erfolgreiches Wochenende für Butzbacher Rope Skipperinnen in Folge

Am vergangenen Samstag machte sich der TSV Butzbach mit elf Springerinnen auf den Weg nach Haiger. Zu Beginn des Jahres haben der TV Haiger und der TSV Butzbach eine Kooperation im Rahmen der Gaumeisterschaften vereinbart, da beide Vereine in ihrem jeweiligen Turngau der einzige Rope Skipping Verein sind. So fand die Gaumeisterschaft des Turngaus Lahn-Dill und des Turngaus Wetterau-Vogelsberg dieses Jahr in Haiger statt und wird im kommenden Jahr in Butzbach ausgetragen. Die Butzbacherinnen waren mit jeweils zwei Springerinnen in den Wettkämpfen E4 und E4F und mit sieben Springerinnen im Qualifikationswettkampf E3 vertreten.

Weiterlesen

Zusätzliches Training der Rope Skipperinnen zahlt sich aus

Trotz der sechswöchigen Sommerferien, in welchen eigentlich kein Training stattfindet, haben 13 Freestyle-Springerinnen motiviert für die anstehenden Wettkämpfe trainiert. Sofern sie nicht im Urlaub waren, nahmen sie zweimal in der Woche an einem Training teil, das von Eileen Baschek und Dana Graulich geleitet und von der Turnabteilung des TSV Butzbachs unterstützt wurde.

Weiterlesen

„Sie und Er am Flughafen“

Der diesjährige Jahresausflug der SIE und ER-Gymnastikgruppe des TSV Butzbach ging zu einer Besichtigungstour zum Flughafen Frankfurt. Während einer 90 minütigen Busrundfahrt bekam die Gruppe viele Informationen über die Organisation, Abläufe und Logistik des Flughafenbetriebs. Diverse Starts und Landungen von Großflugzeugen, nah an der Startbahn, wurden miterlebt. Das zweite Highlight war eine Führung durch die Studios des ZDF in Mainz. Vorbereitung und Durchführung der unterschiedlichsten Sendungen wurden auf eine nette, humorvolle Art der Gruppe näher gebracht, Auf dem Domplatz mit Blick auf den Dom in einem netten Cafe endete der beeindruckende und interessante Tag. Etliche Teilnehmer der Gruppe werden den nächsten Urlaubsflug oder die eine oder andere ZDF-Sendung anders erleben bzw. mit anderen Augen sehen.

1 2 3 5